Jan Vogler, Cellist

Musik kann nur frei sein, wenn Grenzen überschritten werden. Um diesem Ideal näherzukommen, gibt es erst nur den freien Fall. Dabei kann Cellist Jan Vogler überall aufkommen. Denn der Fall passiert unreflektiert und ungebremst, wird nur getragen und gelenkt vom Klang des Instruments. Doch er ist notwendig, um die Sensibilität der Musik mit dem Publikum und dem Gedächtnis der Aufnahme zu teilen. Und bleibt deshalb der einzige Weg.